Die Ordination ist an folgende Tagen geschlossen:                     

 

 

 

am 09.12.2022

 

vom 02.01.2023 bis 06.01.2023

 

vom 15.02.2023 bis 17.02.2023

 

vom 10.07.2023 bis 14.07.2023

 

vom 21.08.2023 bis 01.09.2023

 

 

Spruch vom 05.12.2022

 

 

Ein Lächeln

kostet weniger

als elektrischer Strom

und gibt mehr Licht.

 

Unbekannt

Corona Pandemie


FFP2 Maskenpflicht

Beim Betreten unserer Praxis besteht eine FFP 2 Maskenpflicht.

Es gilt in unserer Praxis die 3-G Regel, das bedeutet Sie brauchen einen negativen PCR Test, wenn Sie nicht vollständig geimpft sind bzw. die Genesung 6 Monate zurückliegt.

 

Vorbereitung mit PLEINVUE®

 

 Sie haben PLEINVUE® zur Darmreinigung erhalten. Bitte befolgen Sie nachstehende Punkte genau, damit Ihr Darm optimal gereinigt wird und Ihr Arzt die Untersuchung erfolgreich durchführen kann.

 

Einnahmeanleitung

 

Ihre Arztin/lhr Arzt hat Ihnen für die bevorstehende Untersuchung eine Darmreinigung mit PLEINVUE® verordnet. Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels beginnen und nehmen Sie immer genau wie in der Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein. Weitere wichtige Informationen unter anderem zu besonderen Warnhinweisen, Nebenwirkungen und der Lagerung von Pleinvue® entnehmen Sie bitte der Gebrauchsinformation.


Hinweise zu Einnahme von Mahlzeiten am Tag vor der Untersuchung:

 

- ein leichtes Frühstück
- ein leichtes Mittagessen (muss mindestens 3 Stunden vor der Einnahme der ersten Dosis beendet sein)

 

Am Beginn der Anwendung von PLEINVUE® bis nach der klinischen Maßnahme keine feste Nahrung zu sich nehmen!

 

Trinken Sie keinen Alkohol, keine Milch, keine rot oder violett gefärbten Getränke (z.B. schwarzer Johannisbeersaft) oder jegliche anderen Getränke, die Fruchtfleisch enthalten.

 


 

Zubereitung

 

1 Packung Pleinvue® enthält insgesamt 3 Beutel.
Dosis 1: 1 Beutel;
Dosis 2: 2 Beutel (A+B)

 

DOSIS 1

- Geben Sie den Inhalt von Dosis 1 in ein Gefäß, das mindestens 500 ml Flüssigkeit fassen kann.
- Füllen Sie mit Wasser auf 500 ml auf. Rühren Sie, bis sich das Puver aufgelöst hat. Dieser Vorgang kann bis zu ca. 8 Minuten dauern.

DOSIS 2

Bereiten Sie zum verordneten Zeitpunkt den Inhalt von Dosis 2 (Beutel A und B) auf die gleiche Weise zu.

Einmal zubereitet, kann Pleinvue® sofort getrunken oder unter 25°C bzw. im Kühlschrank abgedeckt bis zu 24 Stunden aufbewahrt werden.

 


 

Einnahme DOSIS 1
Vorabend des Untersuchungstags (ca. 18.00 Uhr)

 

- Trinken Sie Dosis 1 Pleinvue® (500ml) sowie eine klare Flüssigkeit** (mind. 500ml) aufgeteilt und SCHLUCKWEISE über einen Zeitraum von mindestens 1 Stunde.*

Halten Sie sich während der Einnahme in Reichweite einer freien Toilette auf.

 


*Sie können vor, während und nach der Einnahme von Pleinvue® klare Flüssigkeit trinken. Um einen Flüssigkeitsmangel (Dehydration) zu vermeiden.
  Es ist wichtig, dass Sie die zusätzlich verordneten Mengen an klarer Flüssigkeit trinken.

** Wasser, klare Suppe, Fruchtsäfte ohne Fruchtfleisch, Softdrinks, Tee und/oder Kaffee ohne Milch.

 

 

Einnahme DOSIS 2

Variante ,,Einnahme am Vorabend”
Vorabend des Untersuchungstages (≥ 1 Stunde nach DOSIS 1)
                       Variante ,,Geteilte Einnahme”
Morgen des Untersuchungstags (ca. 6.00 Uhr)

- Trinken Sie Dosis 2 (A+B) Pleinvue® (500ml) sowie eine klare Flüssigkeit** (mind. 500ml) aufgeteilt und SCHLUCKWEISE über einen Zeitraum von mindestens 1 Stunde.*

Halten Sie sich während der Einnahme in Reichweite einer freien Toilette auf.

 


TIPPS: . Pleinvue® gekühlt und/oder mit Strohhalm trinken. Vor Pleinvue® warmen Tee trinken, um den Magen ,,vorzuwärmen”; bzw. schluckweise warmen Tee zwischen den Pleinvue®-Schlucken.(herbe Teesorten wie z.B. Grünen Tee, Melissen-, Ingwer oder Zitronentee)
In den ,,Trinkpausen”: Kaugummi kauen, Menthol-Zuckerln oder Zitronen- bzw. Orangenscheiben lutschen.

 


 

Untersuchung

 

Beenden Sie die Einnahme jeglicher Flüssigkeiten spätestens:

 
- 2 Stunden vor der klinischen Maßnahme unter Vollnarkose,
oder
- eine Stunde vor der klinischen Maßnahme ohne Vollnarkose

 

Planen Sie nach der letzten Einnahme ausreichend Zeit für die Anreise zu Ihrer Darmspiegelung ein.

 

Wichtig: Bei der Untersuchung unter Vollnarkose, dürfen Sie danach kein Fahrzeug lenken. (Versicherungsschutz entfällt)

 

 

 

Kontaktieren Sie uns über:

Tel: 05412-62220 oder
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.